caramalz

andi's lustige abenteuer

Laufrunde im Tiefental

Sonniger Feierabend

Der war tatsächlich sonnig. hat erst gar nicht so ausgesehen. Deshalb blieben die Räder im Stall und stattdessen gings nochmal zum Laufen in den Wald. Was ich abends mach, ist eh grad nicht so wichtig, Hauptsache raus und den Büromüll ausm Kopf entsorgen.

Das Tiefental ist heute dran. Das ist ein Seitenzweig vom Krähenbachtal, ein Bach fließt unten durch und der wird zum Schluß noch mit ein paar Quellen vermutlich für die Wasserversorgung zusammengefasst, aber das weiß ich nicht so sicher.

Klappt alles wie vorgesehen, die schwarzen Wolkenstücke fliegen woanders hin und es zeigt sich sogar Beleuchtung mit Abendsonne vom Feinsten. Niemand ist hier wochentags unterwegs, ein paar Spechte klopfen irgendwo rum und das Einzige, wo man drauf achten muß ist, nicht auf den Wegen mit einer dieser rumstreunenden Großraumschnecken zu kollidieren. Aber sogar die lassen sich heute kaum blicken. Zwei Stunden fliegen auf diese Weise vorbei.

Tat wieder mal richtig gut, allein und ziellos im Wald rum zu joggen nordicwalken. Die pathologische Kilometer-Sammlerei mitm Radl ist manchmal nicht das richtige Mittel gegen die Feierabendträgheit. Und ein paar Eindrücke gibts hier:

9 Kommentare

  1. Ilona:

    Der Klee ist der Hammer! Richtig klasse. Und für die Schnecke haste aufm Bauch gelegen, oder?

  2. andi:

    Nö, das fehlt mir grad noch.
    Ich lieg aufm Bauch vor der einen, und die Komplizin springt mich von hinten an, was? :mrgreen_wp:

  3. Ilona:

    Ach was, sowas machen nur die gefährlichen kolumbianischen Springschnecken aus der Familie der Schleimsudler. Und die springen auch nur selten, sondern kriechen lieber… überall rein. So ähnlich wie Beamte.

  4. Chrissy:

    Vonwegen Großraumschnecke! Ha! Müsstest dir meine im Garten mal angucken. 3 Meter im Durchschnitt messen die. Oder so ähnlich.

  5. Ilona:

    Chrissy, das sind die Nepalesischen Monsterschnecken (schneckus gigantomanus nepalensis). Wenn du es schaffst, eines dieser possierlichen Tierchen zu erlegen, hast du Fleisch für den ganzen Winter und das Haus lässt sich vortrefflich als Gartenlaube nutzen.
    Grüßchen von Ilo (Schneckenexpertin) :D

  6. Chrissy:

    Ilo, Herr Rochlitzer wäre stolz auf dich! grins

  7. Ilona:

    Hah, Rochi! Den hatte ich ja ganz vergessen. Der war aber kein Schneckenexperte, dafür kannte er sich gut mit Vögeln aus. :D ;)
    Lebt der überhaupt noch?

  8. andi:

    Die Damen diskutieren wieder Internas von Leuten, die sich zwar nicht mit Schnecken auskannten, aber was von Vögeln verstanden. Soso.

  9. Chrissy:

    Keine Ahnung, ob der was vom Vögeln verstand.
    Und gelebt hat er zumindest noch vor ca. 2 Jahren. Da hab ich was von ihm in der Zeitung gelesen.

    Ach Andi, sorry, wenn wir hier etwas abschweifen. Frau ist halt nun mal redselig. Du kennst das doch auch. zwinkers

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

:) :D :( :o 8O :? 8) :x :P ;) :!: :?: :| :lol_wp: :redface_wp: :cry_wp: :evil_wp: :twisted_wp: :rolleyes_wp: :idea_wp: :arrow_wp: :mrgreen_wp:


6 × = vierzig zwei

caramalz läuft unter Wordpress 3.9
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates