caramalz

andi's lustige abenteuer

Von Beuron zum Wildenstein

Zwischen Trollen und Orcs

Heute gehts mal wieder ins Donautal, das ist ein Ziel, was so gut wie nie langweilig wird. Die Landschaft hat zu jeder Jahreszeit ihre eigenen Reize. Es hat etwa null Grad, sodaß der immer noch dick liegende Schnee gut begehbar ist.

Start ist unten am Beuroner Kloster, vorbei am Bahnhof, danach hoch zum Petersfelsen mit Besuch der Höhle dort oben, die mit einer steilen Treppe erreichbar ist und eine beachtliche Größe aufweist. Weiter gehts vorbei am Zuckerhut (einer der Beuroner Felsriesen) und über die Donau zur Mauruskapelle.

Eine kleines Seitental führt aufwärts Richtung Burg Wildenstein, wird zu einer engen Schlucht und endet an einer Höhle, wo heute in der Wintereinsamkeit zwischen den langen Eiszapfen reichlich Geister, Gnome und Orcs auf Besucher warten. Die ebenfalls anwesenden Trolle sind dank des Tageslichts alle versteinert, die übrigen Gruselfiguren können mir nichts anhaben. Der Weiterweg zur Burg Wildenstein ist steil und etwas rutschig und oben angekommen ist der Spuk vorbei.

Der Weiterweg ist einfach, ein Wanderweg, heute unberührt und immer noch dick verschneit, führt etwas umständlich zum Petersfels bei Beuron. Der Besuch auf ein paar Aussichtsfelsen zeigt meistens Beuron im Nebel. Nach einer weiteren halben Stunde ist Beuron erreicht, wobei ich unterwegs noch einen kleinen Geocache in irgendeiner Felsspalte finden kann.

Anmerkungen: Vier Sterne Wandertour; gute drei Abenteuerpunkte dank neu entdeckter Höhlen und den Begegnungen mit manchen Höhlentrollen und anderen Talwächtern, die den meisten Normalwanderern verborgen bleiben. Außerdem noch getroffen: eine Gemse (die dort auf steilen Felsen rumspringen, wo sich selbst der nasse Schnee kaum halten kann) und eine erfrierende und halbverhungerte Blaumeise. [12.5km, 550hm, 4:05h]

2 Kommentare

  1. Petra:

    Wirklich nett, diese kleinen Weggefährten.
    Vor allem die schön gepflegten Hände desjenigen, der da im Schnee steckt :mrgreen_wp:
    Komm‘ gut rüber ins neue Jahr und bleib‘ gesund und munter. :D

  2. andi:

    Hi, komm gut rüber wär erledigt, um den Rest werd ich mich jetzt kümmern …

caramalz läuft unter Wordpress 5.1.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates