caramalz

andi's lustige abenteuer

Am Raichberg

Samstagstour am Albrand

Eine Wanderung auf der Alb, das wärs heute, hatten wir  ja schon lange nicht mehr, schon eine ganze Woche ist die letzte her.

Wir starten in Thanheim bei Bisingen, laufen hoch zum Heiligenberg [unterwegs noch einen Geocache gefunden] und am Albrand zum Zeller Horn, wo es immer nette Aussicht auf die Burg Hohenzollern gibt. Abstieg nordseitig durch dicht bärlauchbewachsene Hänge, dann wieder hoch zum Backofenfels und zum Hangenden Stein. Der Hangende Stein ist, größer als man vermutet, ein breites Band an Wald und Landschaft, durch einen tiefen Graben vom Rest der Alb getrennt, der aufs Runterfallen wartet. Hält zwar schon zig Jahre, aber irgendwann fliegt der ganze Hang ins Tal runter. Gruselig.

Lecker Kaffitrinken in der Sonne am Wanderheim Nägeleshaus, dann weiter durchs Buchtal runter zum Parkplatz Stich und gleich wieder hoch an den Albrand zum Heiligenberg. Damit ist die Runde ja komplett. Abstieg nach Thanheim, Feierabend.

Der als sauwettermäßig angekündigte Samstag hat sich als mit utopisch schönem Wetter gezeigt, sonnig, blaubehimmelt, windig, frisch.
Top Runde wieder mal.

3 Kommentare

  1. Spoony:

    Wow, geniales Foto mit der Burg im Hintergrund!

  2. Ilona:

    Heh, was ist mit der Frau im Vordergrund? Hm? Also!
    ;)

  3. andi:

    Das Foto war harte Arbeit. Den blöden Stein vorn ham wir im Rucksack mitgebracht. Und Ilo hält die Riesenpostkarte mit der dämlichen Burg hintendran.
    Aber sieht anscheinend doch echt aus :mrgreen_wp:

caramalz läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates