caramalz

andi's lustige abenteuer

An den Wutachflühen

Von Fützen zum Lausheimer Bahnhof

Neulich hatten wir noch eine kleine Wochenendtour im Südschwarzwald. Die Wutach hat sich ja an vielen Stellen ein wildes Tal durch die Felsen gegraben. Die Wutachflühen sind ziemlich weit im Süden in der Nähe von Blumberg.

Eine feine Runde gibt es, wenn man am Wanderparkplatz bei Fützen startet. Es gibt einen gemütlichen Weg unten an der Wutach entlang und einen Felsenweg etwas weiter oberhalb. Wir laufen erstmal den Felsenweg entlang, der ist schön abenteuerlich und etwas glitschig nach dem Regen, dazu gibt es immer wieder nette Aussicht nach links oben auf die Felswände, die hier Flühen heißen und rechts stellenweise richtig steil nach unten zur Wutach.

Am Ende des Felsenweges wechseln wir das Ufer über einen Metallsteg; direkt nebendran steht eine schöne alte Eisenbahnbrücke, mit Nieten zusammengebaut. Die Sauschwänzlebahn [historische Eisenbahnstrecke] macht hier einige kuriose Wendungen in mehreren Tunneln um einen Höhenunterschied hinzukriegen.

Im Lausheimer Bahnhof machen wir Pause, sehr freundliche Bedienung und ein paar Wandertipps gibts gratis. Für den Rückweg nehmen wir den unteren Weg, der leider am Anfang durch Holzabfuhr sehr zu einer Matschpiste demoliert wurde. Naturschutzgebiet ja, aber wo es lukrativ wird, werden die Prioritäten neu verteilt.

Schöne Tour, Bärlauch zum satt futtern, nur ein Schauer, den wir unter der Eisenbahnbrücke abwarten konnten.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

caramalz läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates