caramalz

andi's lustige abenteuer

Allgäu August 2015

Sommerpause

Eine Woche Allgäu mit anfangs durchwachsenem und nicht mal so unwillkommenem Regenwetter, gegen Ende dann recht sonnig. Anfangs paar kleinere angepasste Touren mit oder sogar schon ohne Regenschirm, ein Pausentag mit extreme Relaxen war auch drin. Eine schicke Blauhimmel Runde am Allgäuer Hauptkamm mit allerlei Blumen und Steinböcken zum Schluss hat die Sache ganz nett aufgewertet. Und – es wird einfach nicht langweilig hier!

.

Kurzfassung für die Chronik:

Sa, 15.08. – Autofahren bis zur FW und mit dem Regenschirm zur Seealpe. Abenteuerliche Faltenbach Umgestaltung seit der Flut.
So, 16.08. – Schnellaufstieg zum Schattenberg, die Sonne zeigt sich, runter und zuhaus dem Regen zuschauen.
Mo, 17.08. – Durch den Hölltobel nach Gerstruben, Hahnenköpfle, Lugenalpe, Oytal. Sehr schöne kleine Runde.
Di, 18.08. – Ruckzuck von der Gaisalpe übers Rubihorn und südseitig runter.
Mi, 19.08. – Einsamer Himmelschrofenzug von N nach S, Abstieg zur Trettach und Bierpause am Christkindlesee.
Do, 20.08. – Nixtun. Also nicht ganz nix, bisle Rumlaufen in O’dorf ist anstrengend genug.
Fr, 21.08. – Mit dem Radl durchs Oytal zur Käseralpe. Zu Füß auf die schöne einsame Jochspitze und wieder retour.
Sa, 22.08. – Spielmannsau, Traufbergalpe, Bettlerrücken, Kreuzeck, Fürschiessersattel, Kemptener Haus, Sperrbachtobel.
So, 23.08. – Heimfahren ging ganz gut aber in Gegenrichtung Süd Autoschlange von Lindau bis Stockach.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

caramalz läuft unter Wordpress 4.8.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates