caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: Freitag, 4. April 2008

Mein neues Schätzchen

Ich hab sie :-)

Nachdem mir neulich auf einer sonnigen Radtour meine Aldi Kamera endgültig den Dienst quittiert hat, hab ich sofort beschlossen, mich nicht länger damit rum zu ärgern.. Sofort Gegoogelt, ge-testberichtet und ge-amazont und dann war mein Beschluß gefasst. Dieses Ding , eine Canon Ixus 950 IS, kommt her…

Meine ersten Erfahrungen, lies: Fotos, hab ich jetzt damit gemacht. Bisher kann ich nur sagen: Wirklich supi. Bin begeistert [Ok, neue Besen kehren meistens gut …] Nicht alle Tester schreiben Gutes, aber man kann sich auch durch zuviele Berichte verunsichern lassen.

An der Aldi Traveler haben mich zwei Dinge besonders genervt:

– miserable Akku-Laufzeit

– Nahaufnahmen komplett unscharf.

Deshalb hab ich jetzt ne Minikamera mit Sucher, dieses dumme Display auf der Rückseite kann man komplett abschalten. Damit wird der Akku nicht in Rekordzeit leergesaugt, sogar wenn der [abschaltbare] Blitz sich ständig auflädt. Nahaufnahme muß übers Menue aktiviert werden, aber dann gibts wirklich nahe Aufnahmen, paar Zentimeter sind kein Problem.

Und das Ganze hat nur 8 MPixel, ist eh schon reichlich für das kleine Ding. Es gibt sogar schon einen Nachfolger mit 12MP gibt. Bei diesen Mini’s ist das kompletter Unsinn, der Bildsensor ist kleiner als ein Fingernagel, höhere Pixelzahlen bringen da nur mehr Bildrauschen.

Der Winzling ist kleiner als ne Ziggischachtel. Schon das in-die-Handnehmen macht Spaß :-) Freu mich schon auf die nächsten Touren mit Foto-Dokumentation.

Feierabendrunde Nr. 13

Mehr recht als schlecht :-)

Bei unserem derzeitigen Sauwetter schickt man üblicherweise keinen Hund vor die Tür – sagt man so leichtsinnig. Nach zwei Tagen Pause möcht ich aber endlich wieder raus ne Runde fahren, und sieh mal an: am Mittag werden die hellblauen Löcher in den schwarzen Wolken etwas größer. Feierabends schnell das kleine Blaue Rad raus, die Heubergrunde kommt mir grad recht, da muß ich nicht viel denken. Aller Anfang ist schwer, wie dieser auch heute abend. Aber nach ner halbe Stunde, sprich ab Böttingen, ist der Motor auf Drehzahl, und vor allem, der zähe Büroschleim im Kopf fängt an, sich aufzulösen. Wie üblich, bin ich zu dünn angezogen, das heißt warmfahren, was auch heut mal wieder mit jedem Kilometer zunehmend Laune macht. Ab Bäratal wird natürlich der Umweg übern Knopfmacherfels gemacht, und von hier an gehts nur noch bergab und ab Fridingen fast eben weiter.

Die Donau sieht jeden Tag anders aus, charaktervoller Fluß, heute hat sie reichlich Wasser und ist richtig schnell unterwegs. Die Kleinigkeiten sind es, die eine Tour interessant machen, auch wenn die Strecke oft dieselbe ist. Die zunehmend dunkle Wolkendecke heut abend sieht zwar bedrohlich aus, aber außer einem grimmigen Gesicht hat sie nix ausgerichtet.

Der Rest ist schnell erledigt, über Tuttlingen heim, und schon wieder eine super Runde in der Sammlung, die nach Wettervorhersage kaum zu erwarten war. [71 km]. Der Frischluftspeicher ist wieder voll :-)

caramalz läuft unter Wordpress 5.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates