caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: Sonntag, 6. Juli 2008

Neustart auf dem Rad ….

Samstag – Hot summer

Wir zwei Halbinvaliden starten unsere Tour am Vormittag bei Super Wetter donauaufwärts ohne zu wissen wohin wir eigentlich fahren wollen; ist uns prinzipiell auch völlig wurscht: Hauptsache wir kriegen reichlich Sommer, Sonne, Luft, Licht, Wärme ab, alles was in der wochenlangen radlfreien Zeit so gefehlt hat. Und von allem gibts heute reichlich. Donauradweg bis Immendingen, Amtenhausener Tal und dann irgendwo durch blühende Wiesen und Weizenfelder Richtung Bad Dürrheim. Jeder weiß ein kleines Stück Wegstrecke [ ich die meisten, is ja meine Hausstrecke ;-) ] aber einige Stücke Weg sind auch mir völlig neu. Lecker Kaffee schlürfen im Waldcafe. Weiter suchen wir gemeinsam ne Wegstrecke irgendwo durch Wiesen und Wald, bis wir wieder vertrautes Gelände vorfinden.

Fortgeschrittener Nachmittag, aufm Heimweg Richtung Tuttlingen drängt sich der Kohldampf in den Vordergrund und, naja, wohin schon: ins Telesina! Klasse. Die vom Doc genehmigten 70 km Radln meiner Begleitung ham wir längst verschlissen, aber wir drücken mal vier Augen zu bei diesem Sommer. Schon während der Tour bin ich fix und fertig wie ein geklopftes Schnitzel, da ich nach zwei Monaten meine erste längere Tour draußen in der Sonne fahre, gottseidank nich alleene. Hach ist das schön. [108 km]

Sonntag – Wet summer

So, nach dem gelungenen Samschtig fahren wir heute mal ab Tuttlingen donauabwärts. Schon in Fridingen in der ersten Pause fängst an zu regnen. Shit? Nein, im Gegenteil. Wir retten uns an den Bahnhof und warten im Trockenen den Schauer ab. Kein Problem, meine Radbetreuung hat soviel Flausen im Kopf [ wie ich auch ] daß keinerlei Langeweile aufkommt. Wir gackern uns echt einen ab über die dusseligen Radler, die bei diesem Sauwetter unterwegs sind. So macht das Laune :-)

Traumhaftes Tropenklima beim Radeln bis Bärental, alles feucht. Ab dort, war ja klar: Regen. Wir schaffen es auf der Straße bis Harras, und dort gibts endlich en Schälschen Heeßen und en Stickschen Sießes :-) Die hat uns einen Käsekuchen mit Aprikosen und Sahne aufgetischt, von dem träum ich noch in einem Jahr. Echt.

Und jetzt: Ab die Post über Wehingen, Gosheim, Spaichingen. Mit nassen Radklamotten isses schnell kühl, vor allem bergab. Dem heißen Samschtig folgte ein nasser Sunntig. Is doch egal, aber sowas von. Wir haben zusammen so einen Spaß am endlich wieder neu erfundenen Radeln gehabt. Hoffentlich bald bald wieder. [77 km]

Nachtrag. Öhm, paar Fotos ? Sind aber nich von mir …

caramalz läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates