caramalz

andi's lustige abenteuer

Feierabendrunde Nr. 33

Mountainbike, die Zweite.

Nach der Siesta will ich noch bisle Angst vorm Mountainbiken abbauen, daher kurbel ich mal nachmittags um fünf auf einer meiner Lieblingsrouten hoch auf den Weilheimer Berg. Klappt prima, etwas tatterig noch, wenn das Vorderrad im weichen Schotter aus der Richtung schwimmt. Oben schon etwas schneller, mach ich rüber auf die Seitinger Sonnenseite und brems mich etwas unsicher runter. Schön, geht doch.

Drüben wieder hoch zum Konzenberg, ein paar Boulderrunden an der einsamen Ruine machen fast schon wieder Spaß. Noch schöner sind die Schnaken heute abend, die ich beim Klettern fast dutzendweise erledigen muß. Herrlich. So ein Sommer.

Zurück nehm ich fast denselben Weg, um möglichst viel von der Feierabendsonne mitzukriegen. Das Bike bergauf schrauben geht prima, und langsam weicht auch das flaue Gefühl aus dem Bauch, wenns auf den Schotterpisten hier oben etwas schneller vorwärts geht. Und bisle Heimatgefühl kommt auch noch auf: Mein alter Bekannter, ein fast zahmer Hase, schaut mir kontrollhalber hinterher, is ja schließlich sein Revier hier.

Und jetzt bin ich froh, losgefahren zu sein, Trotz Halsweh mit Hustenreiz. [Mitten im Sommer, son Quatsch]. Das Vertrauen in die eigene Fahrweise kommt langsam zurück.

Feine Feierabendrunde :-) [27 km].

2 Kommentare

  1. Angel:

    Na, es wird doch :-)
    Ich verfolge gespannt Deine Genesung und bin immer wieder fasziniert, wieviel Disziplin Du hast. Kudos!

  2. andi:

    Hoi Angel,
    erstmal freut mich, daß das überhaupt jemand interessiert hier :-)
    Und weiter: ich steh doch mitm Rücken anner Wand. Es gibt für mich nur Flucht nach vorne, sonst kann ich mich abschreiben. Kann nur besser werden, muß besser werden. Und dadrauf freu ich mich: Aufwärts. Kanns kaum abwarten.
    LG andi

caramalz läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates