caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: Donnerstag, 7. August 2008

Schwäbisches

Sparsam und berechnend sind sie, unsre Ländlesbewohner.

So sagt ein Schwab zum Badener:
„Wenn i mei Kraut in Deinem Topf koche darf, dann darfst Du Deinen Speck in meinem Kraut siede …“

[Gefunden in einem Kochbuch über: Baden-Württemberg]

Feierabendrunde Nr. 36

Im Büro isses mittags so richtig schön warm und unerträglich, und außerdem hat mein Physiotherapeut mir morgens schon ordentlich zugesetzt [is ja sein Job und es wirkt wirklich Wunder], daher wollt ich mich schon auf ne ganz relaxte Runde mit dem MTB durch den kühlen Wald freuen. Kam natürlich anders.

Erstmal flatterte ne Einladung ins Outlook zum chinesisch futtern gehen am Abend. Hachje, fein. Also wird umgeplant, und da mein Tourer nach ner neuen Schaltung schreit, fahr ich um fünf zum Baier und nach kurzer Beratung ersteh ich mir ein neues Schaltwerk Shimano Deore, in der Hoffnung daß das Dings auch mit den alten kultigen Suntour Accushift Hebeln funktionieren wird. Zur Abkühlung gibts noch ein Weizen beim Minigolf, und dann die kleine Runde entlang des Hohenkarpfen über Hausen o.V. nach Spaichingen.

Beim Chinesen futtern wir uns wieder mal durch bis zum süßen Ende in Form von gebackenen Bananen mit Honig und Eis, und anschließend um neun abends bei immer noch 24° heimwärts [45 km].

So ein Sommerabend … :-)

caramalz läuft unter Wordpress 5.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates