caramalz

andi's lustige abenteuer

Fernsehen

Was ich noch sagen wollte.

Ich bin ja seit 400 90 seit vielen Jahren überzeugter Nicht-Fernsehen Gucker. Als Student hatte ich mal so einen Eimer in meinen 12 qm mit Waschgelegenheit untergebracht. Schwarz-weiß, versteht sich. GEZ war mir sowieso wurscht. Schon damals hab ich nicht eingesehen, wozu ich für die beiden Dorfsender ARD und ZDF was hätte zahlen sollen, ganz zu schweigen, wo die Kohle dafür denn hätte herkommen sollen. Hauptsache Fernsehn gucken jeden Abend, obs mich interessiert hat oder nicht. Wurde leider immer mehr, hab ich garnicht gemerkt. Wenn man jung ist, hat man sehr viel Zeit. Bis ich gottseidank kapiert hab, wo das hingeht.

Das Problem hat sich von selbst gelöst. Nach ein paar Wochen und Monaten abendlichen Glotzens hatte ich die Gucksucht aber sowas von dicke, weil mir die Zeit woanders gefehlt hat. Hat mich eigentlich garnicht interessiert was da lief, Hauptsache die Kiste flimmerte abendweise vor sich hin. Und dann?

Wech damit! Die Kiste irgendwo abgeliefert und fertig.

So eine Entscheidung möcht ich heut nochmal hinkriegen. Weg und Schluß. Kein Musikantenstadel samstags, kein Tatort, auch keine Tagesschau oder womit diese Medien einem sonst die Lebenszeit versüßen verkürzen. So eine Befreiung! So leb ich heute immer noch hinterm Mond und wenigstens in dieser Hinsicht total glücklich.

Noch mehr?

Vor wenigen Tagen war bei mir im Haus tatsächlich ungeplante Party: Feuerwehr mit zwei Einsatzwagen, Krankenwagen, Bullizei, Aufregung, Evakuierung, alles was da Herz nicht begehrt war vor Ort. Ursache: Meine alte Nachbarin saß vorm Fernseher, bis das Teil einfach so explodiert ist und nen ordentlichen Zimmerbrand verursacht und sie in die Klinik gebeamt hat.

Also Fernsehen ist ja doch reichlich gefährlich.

Fahr ich lieber Rad :-)

2 Kommentare

  1. Ilona:

    Genau. Beim Radeln kann man wenigstens nich inne Luft fliegen.

    Meistens jedenfalls. Wenn man sich vorher einig ist, wo recht und links is. *linkehüfteundellenbogenkratz*

    ;-)

  2. Chris:

    Lach, Andi. Bin auch mal 3 Jahre ohne Fernsehen ausgekommen. Suchtersatz war das nette Net. Würde immer noch die Klotze nicht brauchen, nur meine bessere Hälfte kommt am week- end nicht ohne aus. Aber stümmt: Auf dem Radl explodierste nich.

caramalz läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates