caramalz

andi's lustige abenteuer

Küchenabend

Was kann man bei der Sauerei hinter den Fensterscheiben schon tun?
Gemütlichen Winterschlaf hab ich schon lange im Sinn, aber mein Arbeitgeber spielt nich mit.
Ich dachte da schon lange an Einmotten von Mitte November bis Mitte März. So alle zwei Wochen tät ich gerne kurz aufstehn zum Pin*** und eben ne Flasche Bier nachfüllen.

Alles Quatsch. Geht ja sowieso nicht. Stattdessen nutz ich die Abende, um mich rund und voll zu futtern. Aus lauter Frust weil der versprochene Klimawandel ausbleibt. Heute am Start:

– 1 Dose Bohnen, weiß
– 1 Dose Thunfisch ohne Öl
– 2 TL Olivenöl
– 1 TL Gemüsebrühpulver
– Essig
– 2 EL Quark
– Paprika, gemahlen
– Sahne dazu rühren bis alles schön weich is

und …
paar Knoblauchzehen gepresst *hach*

Menno war das fein

4 Kommentare

  1. Chris:

    Ääääks, würg! Thunfisch? Und dann Sahne anne weißen Bohnen? Mir wird schon schlecht beim Lesen. Such grad nach dem Kotzsmilie.
    Nee, lass mal. Schön, dass du weißt, wie du dir was Gutes tun kannst. Und irgendwann wird ja wieder Frühling. Ganz bestimmt. ;)

  2. andi:

    Chrissi das hat Methode.
    Je schlimmer das aufm Teller ist, umso schöner fühlt sich der Dreckswinter draußen an :rolleyes_wp:

  3. Ilona:

    Mich irritiert der Quark n bisschen… Ansonsten hat das bestimmt geschmeckt und ob die Bohnen nu rot oder weiß sind, is egal. Im Bauch isses eh dunkel. 8)

  4. andi:

    Der Quark irritiert mich auch. Aber was soll ich machen? Vorschrift is Vorschrift, weißte doch. Stand so im Rezept, das hab ich mir selba ausgedacht :mrgreen_wp:

caramalz läuft unter Wordpress 5.4.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates