caramalz

andi's lustige abenteuer

Erkältungstee

Soeben hab ich mein Erkältungstee angewendet und dem geht so: drei bis fünf Knoblauchzehen (je nach Größe) in eine grosse Tasse pressen, ein Teelöffel Bouillon oder Gemüsebrühe drüber, kochendes Wasser drauf, paar Minuten ziehen lassen (dann isses nich mehr scharf) und ein Schuss Sahne reinkippen, umrühren und genießen. Du meine Güte! Die Atemwege freuen sich und das is oberlecker!

8 Kommentare

  1. Angel:

    Klingt Klasse! Würd ich glatt auch gleich machen, wenn das nicht gar so ein Partner-Gericht wäre.
    Aber das machst Du nicht im Büro, oder?

  2. andi:

    Im Büro würden sie mich unverzüglich lynchen :evil_wp:
    Obwohl das Medizin ist!

  3. Petra:

    Hey, danke für den Tipp !:D Mal was anderes als Ingwer-Tee, der mir immer ganz gut über den Winter hilft – auch ohne Erkältung. Einfach nur, um warm zu kriegen. Aber im Büro würde ich, glaube ich, auch gesteinigt. Ingwer riecht nicht so penetrant ;)

  4. maik:

    O Gott, mir wird schlecht….bäähhh…und Ines jetzt auch….doppelbäähh….pfui deibel…

    Und da wunderst du dich, dass die dich hier im Büro lynchen würden?
    Recht haben sie…

  5. andi:

    Der Neid schlägt Wellen wie ich sehe. Muß wohl doch gut sein, der Tee :mrgreen_wp:

  6. maik:

    Paah, ich hoffe, wenn du morgen auftauchen solltest ist der arteigene Erkältungsgebräugeruch so langsam am abklingen…

  7. Chris:

    Wie wäre es mit heißer Zitrone? Riecht weniger streng.

  8. andi:

    Heiße Zitrone vertrag ich nicht da tun mir die Zähne weh

caramalz läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates