caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: Montag, 10. Mai 2010

Auf der Schwäbischen Alb

Samstag, 08.05.2010 – Hossingen

Für den Samstag steht wieder mal Wandern auf dem Programm. Mir fällt noch eine nette Strecke auf der Alb ein, die Hossinger Leiter. Mit Regenzeug im Rucksack steigen wir den Felsenweg runter bis Lautlingen immer entlang eines Wildbaches, der unten in die Eyach mündet. Um die Sache heute etwas auszudehnen, besuchen wir noch den Ochsenberg (Kaffitrinken), runter nach Margrethausen und wieder hoch über eine schöne Wacholderheide nach Burgfelden bis zur Ruine Schalksburg. Und immer schön an der Albkante entlang, die hier besonders steil ist und tolle Ausblicke bietet. Die gelegentlichen Schauer sind ab hier vorbei und bei schönstem Wetter nehmen wir den Weg durch Laufen hoch zum Gräbelesberg, der durch seine wilden Felsgebilde auffällt. Von hier aus zurück nach Hossingen und auf dem Heimweg besuchen wir noch eins der vielen Bäche hier zum traditionellen Wanderschuhwaschen. Gehzeit ca. acht Stunden, so eine klasse Tour!

Sonntag, 09.05.2010 – Bachzimmern

Also Schwäbische Alb stimmt heute mal nicht, wir wandern nämlich heute ab Möhringen auf einem kleinen Waldpfaderl oberhalb des Kühltales in Richtung Bachzimmern. Dort gibts nämlich eine Kneipe mit einem richtig schönen Biergarten draußen. Lecker Kaffi trinken, dazu gibts hausgemachte Donauwellen und endlich auch wieder bisle Regen von oben. Der Rückweg führt erst am Lindenhof vorbei und bietet anschließend noch eine extra Waldrunde oberhalb des Krähenbachtales wieder zum Parkplatz. Nach dem Schuhwaschen, heute im Krähenbach daselbst, fängts richtig dolle an zu regnen. Das war ein Timing heute! Gehzeit ca. sechs Stunden.

Bewertung: Klasse Touren bei durchwachsener Wetterlage mit reichlich frischem Grün draussen!

caramalz läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates