caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: Samstag, 2. Oktober 2010

Schloss Bronnen

Neue Wege an der Donau

Mittags nach dem Regen gehts endlich los, eine kleine Runde sollte es nur werden. In Fridingen erstmal hoch über das Gansnest und drüben wieder ins Bäratal absteigen. Hoch zur Ruine Pfannenstiel und weiter nach Beuron, hier ist erstmal eine kleine Bierpause dran. Für den Weiterweg hab ich mir das Frauental zum Jägerhaus ausgesucht, klappt auch alles außer daß es nach dem Regen außerordentlich glitschig auf den steilen Waldwegen ist.

Ab hier ist Schloss Bronnen in Sichtweite. Von Osten sieht man am Nachmittag nicht viel, daher nehm ich einen völlig neuen Weg, erst steil an den Felsen entlang und danach immer den roten Dreieckle folgend Richtung Fridingen, wo sich ab und zu überraschende Aussichtspunkte auf den vorgelagerten Felsköpfen auftun mit toller Abendsonne über der Donau. Irgendwo verlier ich wohl den Weg und lande unten auf den Donauradweg, von hier aus noch eine knappe Stunde bis zum Sägewerk, wo das Auto wartet. Klasse Samstagsrunde mit vielen kleinen Wegen durch das Felsenland hier [5 Std. Gehzeit]

caramalz läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates