caramalz

andi's lustige abenteuer

Donaueschingen

Samstag auf dem Tourer

Morgens halb neun gehts los, wir wollen nach Donaueschingen fahren.

Aldingen, Trossingen, Staatsbahnhof, Schwenningen, noch ist es angenehm kühl draussen und es rollt ganz gut. Das Zollhäusle ist leider keine gemütliche Kneipe mehr, zu schade, da ist irgendein Kunstdingsbums drin entstanden, also keine Bierpause. Die gibts dann erst um elf Uhr in Donaueschingen. Die Stadt ist furchtbar, eine Fußgängerzone ja, aber voller Autos, ein Rummelplatz. Dazu ein herrlicher Baustil, von historisch bis Siebzigerjahre Plattenbau, alles vertreten. Wir fahren weiter nach Pfohren, Neudingen, Geisingen, die Strecke zieht sich etwas heute. Es ist ganz schön warm, aber der Fahrtwind mach die Sache angenehm. Auf den weiten Wiesen rechts und links des Donauradweges steht gelegentlich ein Reiher oder auch ein Storch herum.

In Immendingen gibts dann was zu trinken, danach ist wieder Wüstenklima angesagt. Ein Gasthaus nach dem anderen hat geschlossen, Urlaub, Ruhetag oder erst um 16 Uhr geöffnet. Im Cafe Herrmann gibts dann ein Feierabendbier, endlich.

Schöner warmer Samstag [105 km]. Hat auch dicke gereicht heute.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

caramalz läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates