caramalz

andi's lustige abenteuer

Wurmlinger Berg

Mühsame Samstagstour

Morgens liegt frischer Schnee, naja, ist nicht mehr zu ändern. Wir fahren mit der Eisenbahn nach Wurmlingen und laufen von dort aus heim. Erst hoch auf den Wurmlinger Berg, freundliches Wetter, oben angekommen kurze Pause. Weia ist das anstrengend heute. Der Weg an der Kirmitzhalde bei Seitingen bietet viel Aussicht in die Baar, auf den Hohenkarpfen und den Lupfen. Nochmal ausgiebige Pause an der Hausener Grillhütte, die liegt oben im Wald und dort ist es windgeschützt und fast gemütlich.

Dank nicht vorhandener Kondition nehmen wir den kürzesten Weg heimwärts, an Hausen vorbei, den Hang runter stolpern, dort sind so viele Stacheldrahtzäune zum Durchklettern, bäh.

Boah, das war zäh heute. Trotzdem nette vier Stunden Frischluft an der Sonne.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

caramalz läuft unter Wordpress 5.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates