caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: Sonntag, 10. Februar 2013

Menzenschwand

Wochenende auf Schneeschuhen im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist an diesem Wochenende komplett weiß, aber Weißwald traut sich eh keiner zu sagen. Wer wüsste auch schon wo das sein soll?

Am Samstag früh ist beim Hinfahren noch ziemliches Schneegestöber aber das lässt vormittags dann doch nach und immer wieder guckt die Sonne raus. Wir starten um neun in Menzenschwand und laufen aufs Spiesshorn hoch. Schnee gibts mehr als reichlich, nach drei Stunden Spuren ziehen mit den Schneeschuhen im frischen Tiefschnee sind wir sind auf dem Spiesshorn angelangt und die Kondition ist ausnahmsweise mal komplett alle, na sowas. Pause machen, ins Tal runter gucken, Glühwein schlürfen, Gesicht in die Sonne halten. Anschließend gemütlicher Abstieg am Krunkelbach entlang bis Menzenschwand runter.

Der Sonntag hat morgens -13°C, wir laufen erstmal bis ans hintere Ende des Menzenschwander Tales und steigen auf einem schmalen Wanderweg auf zum Caritashaus am Feldbergsattel. Der frische Schnee sieht märchenhaft schön aus und geht beim Spuren stellenweise bis zu den Hüften, dank der Schneeschuh meistens nur bis zu den Knieen hoch. Oben gibts wieder gewalzte Wege und wir schnallen die Dinger wieder an den Rucksack.

Kurzer Besuch am Zweiseenblick mit Aussicht zum Titisee und zum Schluchsee runter,  Abstieg irgendwie durch den Wald, vorbei am Äulemer Kreuz und am Köpfle. Auch hier sind die Wege wieder komplett gewalzt für Langläufer, Skater und Wanderer.

Wie wars? Echtes Schmankerl wieder mal und noch nie so viel Schnee unter den Füßen gehabt.

caramalz läuft unter Wordpress 5.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates