caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: Montag, 8. April 2013

Im Schwarzwald

Schneeschuhtour am Feldberg

Weil es am Sonntag immer noch viel zu ungemütlich für gemütliches Frühlingsradeln war, gabs stattdessen eine Tour zu Fuß im Schwarzwald, um dort wenigstens dem Winter noch was abzugewinnen. Das hat ja auch wirklich bestens geklappt.

Wir waren ziemlich früh in St. Wilhelm [gääähn], stiegen auf zur der kleinen Hütte, wo der Alpinpfad anfängt und dort konnten wir die Schneeschuhe anziehn. Ab hier nahmen wir den direkten Aufstieg zum Feldberg, der hartgefrorene Schnee machte bei jedem Schritt einen Mordslärm unter den Schneeschuhen. Die Dinger waren für diese Bedingungen absolut top zu gebrauchen, je steiler desto besser bissen sich die in den Untergrund und umso mehr Spaß machte die Lauferei. Außerdem wurde es je höher desto windiger und nebliger auch noch, sodass oben so gut wie gar nichts mehr zu sehen war. Frühstück gabs im Windschatten der Wetterstation [gefrorene Banane mit Käsestulle aus dem Rucksack] und danach beeilten wir uns wieder runter zu kommen.

Ein Besuch auf dem Tote Mann war noch dran, das ist der kleine Nachbargipfel, dort war die Aussicht ganz brauchbar. Abstieg zur Stollenbacher Hütte mit gemütlicher Pause und heisser Suppe, klasse. Für den Rückweg stiegen wir wieder neben der Skipiste zum Tote Mann auf und nahmen denselben Abstieg durch den Wald nach St. Wilhelm runter. Die vereisten Waldwege sturzfrei runter eiern war sozusagen das Bonbon zum Abschluss.

Also blauen Himmel gabs diesesmal kein bisle zu sehen aber wir hatten selten so eine spaßige Wintertour schon fast im Frühling.

caramalz läuft unter Wordpress 5.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates