caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: August 2013

Im Schwarzwald

Feldberg

Samstag morgens mit dem Autole an den Feldbergparkplatz, nix los hier. Wir laufen zu dritt den Felsenweg oben um den See herum bis es kurz vom dem Rinken zur Baldenweger Hütte hochgeht. Gemütliches Frühstück an der Hütte, dann rüber zur Zastler Hütte, auf den Felberggipfel und vor zum Bismarckdenkmal am Seebuck. Das ging ja fix heut. Zurück zur Raumstation Wetterwarte und Abstieg an die St. Wilhelmer Hütte mit Futterpause. Vorbei an der Todtnauer Hütte zurück zum Parkplatz, der komplett voll ist. Schicke Tour ohne Stress aber viel Besuchern unterwegs.

An der Donau

Kleine Wandertour am Nachmittag um dem Freitagskoma zu entgehen. Fridingen, Cafe Knopfmacher, Jägerhaus, Beuron, Ruine Pfannenstiel. Schön warm die ganze Angelegenheit und die kleinen Pfade sind fast urwaldmäßig zugewuchert. Besuch auf dem Gansnestturm bei Fridingen mit beinahe Komplettrundumsicht über die Tour. Dann noch eben zum Bahnhof runterstolpern, wo das Autole schon wartet [14,5km].

Feierabendrunde 49/2013

Zum Feierabend gibts heute die Kleine Heubergrunde bei bestem Sommerwetter. Noch eben ein Bier tanken in Nendingen und dann durch bis heim, der Ochsen in Bärenthal hat doch tatsächlich Sommerurlaub.
Gemütliche Ausruhtour ohne Zeitdruck [70km].

Feierabendrunde 48/2013

Das etwas vernachlässigte Mountainbike fährt am Feierabend noch fix auf den Dreier hoch,  die Abfahrt ist derzeit Ende August in den verschwitzten Radklamotten schon ganz schön kalt [13km].

Im Schwarzwald

St. Roman

Der Wetterbericht hat für diesen schönen Augustsonntag nix Gutes im Angebot, also mal den Regenschirm ins Gepäck und trotzdem los.

Das Autole wartet in Schiltach am Bahnhof; von hier aus im Wald bergauf, über Emlisberg [zwei Bauernhöfe] durch den Nebel nach St. Roman. Schickes Örtle, noch nie zuvor gesehen. In St. Roman scheint sich die solvente Schickeria von weither zu treffen, der Parkplatz verrät das Publikum. Besuch in der Veschperstube Benzenhof [Blumenpracht ohne Ende!] mit ausgiebiger Pause auf der Terasse. Ein schöner Höhenweg führt weiter Richtung Kinzigtal, Abstieg komplett im Regen. Oberhalb der Bahnlinie bis Schiltach und dann ist Feierabend für heute [21km].

Donautal

Die Samstagstour heute mal ausnahmsweise zu viert vom Gasthaus Bergsteig bis zum Jägerhaus. Pause auf der Terasse dann auf der anderen Donauseite wieder retour, der Rückweg komplett mit Regenschirm [17,7km].

Lippachmühle

Der Freitagnachmittag ist kürzer als sonst, die Tour genauso. In Mahlstetten am Hirsch Kletterpark gehts los, runter an die Lippachmühle, auf der anderen Talseite wieder hoch zum Glatten Fels, der einsam oben im Wald liegt. Noch eine Viertelstunde am Schäfertal entlang und dann auf demselben Weg wieder zurück. Kleines bisle Regen, ansonsten schön ruhig, die Angelegenheit heute.

Feierabendrunde 47/2013

Klippeneck

Kleine Radtour über Aldingen und Denkingen hoch an die Albkante aufs Klippeneck. Dort ist mal irgendwie garnichts los, der Segelflugplatz ist leer und scheint ein Stück neuen Rasen auf der Landebahn zu bekommen. Die Kneipe mit der unschlagbar schönen Lage ist komplett auf unbestimmte Zeit geschlossen. Mit dem Rad wieder runterhoppeln und Lenker festhalten [die Strasse ist eine Katastrophe] und ab Denkingen auf dem Birnbaumweg bis runter [20km].

Feierabendrunde 46/2013

Zepfenhan

Schönes Feierabendwetter, das Tourenrad fährt über Wellendingen zum Flugplatz Zepfenhan. Ausruhen, Rumgucken. Hier oben ist die Ruhe greifbar. Ein kleiner Brummer landet und wird in den Hangar geschoben, dann wieder Ruhe. Heimfahren, schöner Sommerabend, die große Hitze ist vorbei [37km].

Wandern im Schwarzwald

Bernecktal

Das Autole parkt heut am Sonntag unten in Schramberg; wir haben uns eine Runde im Bernecktal ausgesucht. Das ist derzeit wegen Felsabbrüchen für Fahrzeuge komplett gesperrt und daher ist es ziemlich ruhig dort. Hoch nach Tischneck, ein kleines Tal runter an die Berneck und auf der anderen Talseite zwischen Felsen hindurch wieder auf die Hochebene. Abstieg mit Besuch an der Ruine Falkenstein, dann weiter zur Ruine Hohenschramberg, dort im Biergarten gibts Kaffi und Kuchen [Schwarzwälder, was sonst, und diese Schwarzwälder Torte ist nix für Kinder].

Absteigen nach Schramberg, heimfahren und Feierabend.

caramalz läuft unter Wordpress 5.4.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates