caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: Samstag, 23. November 2013

Schon wieder auf der Alb

Deilingen

Bei dem Sauwetter hier im Tal gibts kaum einen Anlass, vor die Tür zu gehen, aber auf der Alb oben ist es wie üblich bisle kälter und regnen wirds da oben wohl auch nicht. So war die Idee heute.

In Harras bei Wehingen gehts los, durch das Riedertal bis auf die Hochfläche bei Deilingen. Dort steht bei klarem Wetter ein großer Funkturm aber heut keine Spur davon. Die Bäume sind schwer mit gefrierendem Regen beladen und gelegentlich kracht ein überladener Ast auf den Boden. Am markantesten ist der Nebel, stellenweise keine 20m weit zu sehen, ansonsten wie erwartet alles wunderbar verschneit, nur der Boden ist nicht gefroren und deshalb stellenweise reichlich glitschig.

An der Deilinger Kapelle ist Umkehrpunkt für heut. Um den Rückweg über den Bol und über die Wiesen dahinter zu finden, muß das Navi herhalten weil in dem diffusen Weiß absolut nix zur Orientierung zu sehen ist. Eigenartig, so fast blind, nur mit Blick aufs Display versuchen geradaus zu laufen!

Der Abstieg: an der Josef Albrecht Hütte gehts wieder runter ins Riedertal, unten nichts als Matsch und Regen bei 2°C.

caramalz läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates