caramalz

andi's lustige abenteuer

Ostern 2014 im Schwarzwald

Rund um Ottenhöfen

Freitag, 18.04.2014
Ein gut ausgeschilderter Felsenweg führt über den Bergrücken von Ottenhöfen nach Kappelrodeck mit reichlich Aussichtspunkten und gelegentlicher Sicht bis ins Rheintal. Der kalte Wind macht die Sache ungemütlich und ab und zu regnet es etwas. Abstieg und Besuch am Schloss Rodeck, Kaffi und Kuchen in Kappelrodeck und dann auf der drüben Seite durch die Weinberge zurück. Wetterlage ziemlich durchwachsen, tolle Runde [23,7km, 1015hm].

Samstag, 19.04.2014
Wanderung über Seebach hoch an den markanten Hohfelsen (ein riesen Gipfelkreuz oben drauf!) und weiter vorbei am Mummelsee bis auf die Hornisgrinde. Wir ziehen alle warmen Klamotten an, die der Rucksack hergibt. Es bläst wie Hulle und im Wald liegt etwas Neuschnee, Sicht keine 50 Meter. Wollten wir ja so haben. Abstieg über einen schönen Pfad nach Breitenberg und dann in langen Serpentinen runter bis kurz vor Seebach. Über dem Muttert und das Dohleneck nach Furschenbach ein Tal weiter in die Benzmühle zum Veschpern [30,7km, 1170hm].

Sonntag, 20.04.2014
Von Ottenhöfen über den Eichberg zum Karlsruher Grat, das ist ein etwas kletterbarer Wanderweg über einen langen Bergrücken. Wer nicht klettern mag, läuft einfach nebendran auf dem Spazierweg nach oben. Wir finden einen schönen Panoramaweg am Melkereikopf, ein Tal weiter nehmen wir den langen Abstieg bis Unterwasser. Nochmal über den Berg zur Benzmühle, zu gemütlich ist es dort [27,1km, 1080hm].

Montag, 21.04.2014
Gleich morgens das volle Sauwetter, aber der Regen ist notwendig nachdem es wochenlang sehr trocken war. Nach den drei schönen Wandertagen haben wir auch keine Lust auf eine Tour mit Regenschirm und fahren heim.

Schöne Ostertage mit vielen neuen Eindrücken und Höhenmetern.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

caramalz läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates