Kirnbergsee

Radlausfahrt in den schönen Schwarzwald.
Der Schwarzwald ist momentan noch weiß, soviel mal vorweg. Wo kein Schnee mehr liegt, ist er weiß gepökelt, und mein armes Tourenrad, was normalerweise auch schwarz ist, bleckt mich mit weißen Salzflecken an. Ich fühl mich schuldig, aber das Radl kann sich nicht über mangelnde Zuwendung beklagen.
Da der Schwab zurzeit sein heiligstes Fest -die Fasnet- feiert, hab ich die weitgehend leeren Straßen gefeiert. Hab ich mich also über das unschlagbar sonnige Wetter gefreut und bin incl. Fotoapparillo nach Immendingen, Geisingen, Bräunlingen an den schönen Kirnberg Stausee getourt. Der war zwar größtenteils zugefroren, aber zu dünn als daß man hätte mitm Rad drüber fahren können. Das hätte mir gut gefallen. Aber baden gehen wollte ich heute nicht. Retour gabs in Tuttlingen die obligatorische kleine Pizza. Im dreivierteldunkel um sechs zuhaus, doch ganz schön schlapp. Hatte ich doch gestern sogar aufs Eislaufen verzichtet, weil sich die zurückkehrende Grippe schon wieder angemeldet hatte. Hoffe die hab ich ausgetrickst. Absolute super Tour [114km]. Paar Fotos hab ich hier.

Kurz und Kalt

Naja bisle kalt wars schon heut früh, erst nicht rausgekommen, aber dann doch den Hintern gelupft. Hat sich wie immer gelohnt. Konzenberg, Möhringen, Immendingen, Geisingen, Pizza beim Türken, retour das Ganze. Das alles mit dem blauen Rad. Zum frische Luft tanken hats völlig gereicht.
Schade daß die meisten Strecken total mit Straßensalz versaut sind. Ich hab gute Lust Schadensersatzforderungen an die Gemeinden wegen der forcierten Verrosterei meines Bikes zu stellen. [60km]

Typo3

So.
Typo3 Installation hat jetzt auch endlich geklappt, incl. des deutschen Sprachpaketes (d.h. auf deutsch: German Language Pack). Nun kanns ja losgehen 8-) Das Sprachpaket verwirrt mich allerdings doch etwas; hat sowas wie ein eingedeutschtes Unix. Das fliegt wohl wieder raus.
Andi

Saisonstart

So Saisonstart hat geklappt, keine Kunst bei dem sauguten Wetter, 10° und die Sonne scheint was sie kann mitten im Januar. Mit dem blauen Rad nach Blumberg, Fürstenberg, Bräunlingen, retour. Klar, in Bräunlingen war der Strom alle, leider hat das Zähringer seinen Biergarten nicht auf, also Ritter Sport und Becks an der Tanke einfüllen. Das hat gereicht bis heim. Bin begeistert was nach fast drei Monaten Radabstinenz konditionell noch an Zinsen übrig ist. [111 km]

1 127 128 129