caramalz

andi's lustige abenteuer

Kategorie: Laufen

Im Möhringer Wald

Moehringerwald Eine schicke und freundliche Laufrunde Moehringerwald komplett ohne den angekündigten Regen im Möhringerwald, bisle Eis liegt auf den Wegen aber weitgehend gut zum Laufen. Der schöne Konzenbergturm ist inzwischen eingesperrt in einem Wildzaun damit er nicht abhauen kann, aber dazu anders mal mehr. Nix los im Wald aber das ist gut so. Abschalten.

Im Spaichinger Wald

Pilze im Spaichinger Wald Zwei Himmelreich Stunden Frischluft am Sonntagnachmittag müssen drin sein, auch bei der wettertechnischen Vollsauerei da draussen. Mit warmen Klamotten, Regenzeug und Fotoapparat bewaffnet klappt auch das wie jedesmal, wenn man nur erst die Kurve bis vor die Türe gekriegt hat. Die Runde macht viel Spaß, kein Mensch zu sehen unterwegs, im Regenwald fällt in den höheren Lagen auch Schneematsch. Um fünf Uhr wieder zuhaus und schon fast dunkel.

Im Spaichinger Wald

Kurze Tour im Spaichinger Wald, das komplette Regenzeug von oben bis unten wär gut gewesen aber leider die Regenhose vergessen, naja. Der Monsunregen ist kühl, Warmlaufen aber kein Problem. Immerhin halten die Schuhe komplett dicht und so macht die Sache mit trockenen Füßen doch noch Spaß soweit und zuhaus wartet schon die heisse Dusche, wie nett.

Im Spaichinger Wald

Im Spaichinger Wald Kleine Laufrunde am Samstagnachmittag im Spaichinger Wald. Kalter Wind, ungemütlich, gelegentlich ein kurzer Lichtblick durch die schwarzen Wolken, etwas Regen und viel Frischluft. Naja gar nicht so übel die Runde, bei den Wetterprognosen. Zweieinhalb Stunden immerhin.

Pfingstsonntag 2013

Im Möhringer Wald

Heut muss man nehmen was das Wetter so übrig lässt, den ganzen Vormittag sudelt es in einer Tour durch. Nachmittags ist Schluss damit, eine Laufrunde im Möhringer Wald ist noch drin bevor es abends wieder runterkübelt.

Start am Parkplatz Konzenberg, vorbei am Krähenbach Stausee auf die andere Talseite und oben angekommen am Lindenhof ein Stück ebene Strecke, bevor es wieder ins Tiefental runtergeht. Nass und nicht zu kalt, sogar Pilze sind schon im Rennen, die sich mit dem Foto aber leicht einfangen lassen.

Also immerhin eine nette Alibirunde um den Sonntag nicht komplett auf der Couch verbringen zu müssen.

Im Spaichinger Wald

Kleine Laufrunde

Im Spaichinger Wald Am Sonntag Nachmittag noch eben raus in den Wald, die Frischluftzufuhr war irgendwie etwas zu knapp in den letzten Tagen Wochen und weil es heut mit unglaublichen 10°C mal so richtig schön warm ist, reichen auch die dünnen Klamotten. Die Wege sind weitgehend freigetaut oder geregnet und wo an schattigen Stellen noch Schneereste Eisplatten auf den Wegen liegen muss man sich außen durch den Matsch drumherum bemühen.

Bis zur Pfarrwaldhütte gehts heute, kurze Pause, umdrehen und auf demselben Weg zurück. Die Dunkelheit mach sich auffallend früh breit, noch etwas rote Abendbeleuchtung, die der Fotoapparat nicht so recht einfangen will und Feierabend.

Highlights heute: Die unglaubliche Wärme unterwegs und der Duft nach Blättern, Wald und Moos.

Im Spaichinger Wald

Kleine Freitagsnachmittagstour im Spaichinger Wald, der kleine Rucksack ist dabei und die Stöcke auch, wie üblich. Die Lauferei geht prima, dank einiger umgekippter Bäume sind nicht alle Wege von irgendwelchen Forstfahrzeugen vorgespurt. Der Schnee liegt auch hier so grad nicht zu hoch zum Laufen. Unterwegs getroffen: zwei Leut mitm Autole, die ihren entlaufenen Jack Russel Terrier suchen und den wir dann doch gemeinsam finden obwohl der kleine Fiffi im Schnee kaum zu sehen ist. Im Halbdunkel ein Jogger und im fast Dreivierteldunkeln ein Persona obscura, welche mit einer geschulterten Kanone einen Jagdsitz besteigt. Ganz schön was los, so im einsamen Wald.

Im Spaichinger Wald

Kleine Regenrunde

Klasse, das Wochenende, Regen von Freitag abend bis Sonntag abend ohne Unterbrechung. Ich mag dieses Wetter, weil es keine Zweifel offen lässt. Das Geräusch vom sanften Regen bein offenen Fenster ist sehr beruhigend. Dabei ist es mit 8°C für November schön warm draussen.

Mittags also das Regenzeug an und eine feine einsame Tour im Wald, ein paar Jogger sind immer unterwegs. Knapp zwei Stunden später ist das Regenzeug innen so nass wie außen, ab in die heiße Dusche und Feierabend.

Laufrunde 01-feb-2012

Im Spaichinger Wald

Irgendwie fehlt mir das passende Nummernsystem für die Laufrunden.
Wenn ich die aber nicht numeriere, gehen mir die Überschriften aus.
Ein Teufelskreis!

Pfarrwaldhütte Der Frischluftbedarf übersteigt heute deutlich die Unlust auf die Kälte und daher ist feierabends eine Laufrunde im Spaichinger Wald dran. Die Wege mit dem festgetretenen Schnee sind supi zu laufen, der Winterwunderwald hier ist wirklich sehenswert und so macht die Sache rein optisch auch viel Spaß. Weniger Spaß machen die Temperaturen heute. Weniger Tempo heißt sofort mehr frieren, das lässt sich grad noch kompensieren, aber auf den offenen Flächen im Wald und kurz vor der Heimat bläst der Nordwind fast das Gesicht weg. Alles eine Frage der Gewohnheit, aber es war halt bisher immer wärmer als heute.

Unterm Strich: feine Runde, fast niemand unterwegs getroffen und dem abendlichen Koma eins ausgewischt, gemütlich ist aber deutlich anders. Außerdem ist es um 18Uhr noch schon wieder genügend Tageslicht, endlich.

Im Möhringer Wald

Neblige Laufrunde

Kurze Lauftour am Nachmittag im Möhringer Wald, der Regen hat aufgehört und einem neblig trüben Niesel Platz gemacht. Im Möhringer Wald ist es einsam und still, der Nebel tropt fett von den Bäumen runter und die Pilze hört man beim Wachsen nicht. Überhaupt Pilze, zur Zeit sind stellenweise Riesenexemplare anzutreffen, niemand scheint sie am Wachsen zu hindern, die Schnecken sind im Dezember alle im Urlaub und auch sonst kommt ihnen keiner in die Quere außer daß sie ab bestimmter Größe am Eigengewicht umkippen.

Unterm Strich richtig gemütliche Tour bei angenehmen 2°C mitten im Dezember so ganz ohne Schnee!

caramalz läuft unter Wordpress 4.0.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates