caramalz

andi's lustige abenteuer

Weilheimer Berg

Kirmitzhalde

Spaichingen Heute gehts wieder mal mit den Schneeschuhen los, es bleibt ja sowieso nix anderes übrig. Wir nehmen die freundliche Eisenbahn bis nach Wurmlingen und dann geht es erstmal zu Fuß bis ans Selttal. Hier zweigt ein schmaler Weg durch ein enges Tal ab bis oben auf den Weilheimer Berg. Der Schnee könnte nicht dicker liegen, die Ruhe ist vollkommen und gelegentlich guckt die Sonne raus, aber meistens ists bewölkt und etwas trübe Stimmung hier oben im Wald. Oberhalb von Seitingen gibts einen kleinen Single Trail an der Kirmitzhalde [das ist die steile Westseite des Weilheimer Bergs] vorbei mit viel Aussicht in die Baar und auf den Hohenkarpfen. Oben nehmen wir den Weg direkt zur Zundelbergsteige, weiter nach Hausen o.V. und dann die Direttissima über die Wiesen runter nach Spaichingen.

Das waren wieder mal vier Stunden Winterwandern vom Feinsten!

Leider war ich gesundheitlich von der vorangegangenen Bürohockerwoche etwas angeschlagen, weil wir immer wieder Kollegen haben, die sich selbst halbkrank in heldenhafter Selbstaufopferung auf die Arbeit schleppen und sich nicht scheuen, alle anderen arbeitswilligen Anwesenden mit den neuesten Erkältungsviren zu versorgen, auch wenn sie vor lauter Husten beinahe die eigene Tastatur vollkotzen.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

caramalz läuft unter Wordpress 5.1.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates