caramalz

andi's lustige abenteuer

Feierabendrunde Nr. 39

Der Sommer legt heute nochmal richtig los und als Alternative zum mittwöchlichen Gelage beim Chinesen nehmen wir uns stattdessen ne kleine Radltour vor. An der Donau abwärts fahren hab ich mir gedacht und das trifft auch gleich die Zustimmung meiner Begleitung. Heute abend ist merkwürdigerweise alles unterwegs, was Räder hat, ob zwei oder vier, was mal so richtig nervt, wir lassen uns indes nicht anstecken von dem Affenzirkus heut. In Tuttlingen machen wir einen kurzen Umweg zu meinem local Dealer, noch fix ein paar Rädle an der Schaltung erneuern, damit ist die Reparatur vom Montag erst komplett.

Über irgendwelche Seitenwege finden wir wieder an die Donau und in Stetten entfliehen wir dem Feierabendrummel komplett über ein paar schöne Serpentinen durch den Wald hoch nach Mahlstetten. Endlich etwas Ruhe. Auswahl weiterzufahern gibts reichlich, wir nehmen die Strecke nach Böttingen, dort die Direttissima [entlang der Skiloipe] durch den Wald bis ans Klippeneck. Pause, Radler trinken. Der Sommer hat seine Temperaturen schon wieder runtergefahren, allerdings sitzen wir hier immerhin auf ca. 1000m Höhe, kein Wunder also.

Der Heimweg mit einem Pullover mehr an machen wir kurz, Straße runterzischen bis nach Denkingen. Ab hier gibts ja wieder den schönen Radweg am Bahndamm entlang, da fährt sichs fast von selbst. Dazu gibts nen Sonnenuntergang vom Feinsten. In Spaichingen kleiner Umweg zu meinem Lieblingstürken, statt chinesisch gibts heut mal Döner mit Radler.
Und jetz is Feierabend, war ne richtig schöne Runde :-) zum Schluß deutlich kühler als erwartet, aber die Laune stimmt [52 km].

1 Kommentar

  1. Ilona:

    Waren das echt 52 km? Kam mir deutlich kürzer vor. Wahrscheinlich war mein frisch repariertes Radel zu schnell. *g*

caramalz läuft unter Wordpress 5.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates