caramalz

andi's lustige abenteuer

Archiv: August 2009

Klettern im Donautal 5

Heute am Sonntag hab ich wieder Neukunden am Seil. Die führt man am besten erstmal den Stuhlfelsen hoch, da ist es nicht so schwierig, die Kommunikation ist einfacher und außerdem scheint da  schon morgens und weiter den ganzen Tag die Sonne in die schöne Südwand rein. Das ist gut so, weil es morgens grad mal 10°C hatte.

Wir klettern nochmal den Normalweg und den Irisweg, das sind komplette Touren von unten bis oben ans Gipfelkreuz mit anschließendem Runterlaufen. Danach ist Pause im Minigolf. Für die nächste Runde  gehts hoch an die Hausener, es gibt für jeden die erste Seillänge der Alten Hausener Wand. Zum Nachtisch gönnen wir uns noch eine Seillänge der Kaltfront und fertig für heute.

Sagenhafter Tag im Däle 8)

Samstag auf dem Tourer

Nach einer relativ kurzen Nacht war bei absolutem Traumwetter am Samstag eine Ausruhtour mit dem Radl dran. Über Nebenstrecken nach Trossingen, vorbei am Staatsbahnhof und wieder über kleine Wirtschaftswege nach Schwenningen. Gemütlich ein Weizen schlürfen und danach durch Bad Dürrheim und durch den Kurpark zum Waldcafe. Endlich. Kaffee und Schwarzwälder Torte.

Die Sonne scheint was sie kann und die Luft ist so richtig herbstlich kühl. Diese Mischung ist klasse zum Radfahren und man kann sich einen netten Sonnenbrand holen wenn nicht rechtzeitig ein T-Shirt drübergezogen wird. Rückweg über Tuningen, endlich wieder ein platter Hinterreifen zu flicken [Bäh, schooon wieder] und nun noch über Seitingen, Wurmlingen [Weizenbierpause] heimwärts. So ein schöner Samstag! [72 km].

Energy Base Vol. 12

Schade, das war diesmal leider ein Flop. Mit viel Motivation am Freitag Abend ins Kraftwerk, anfangs wars ja ganz nett und die Laune war auch ganz gut. Als es voller und noch voller wurde, hat man die Stars des Abends von der Leine gelassen, nach paar Minuten Musikauflegens mit den zwei Hampelmännern Lexy & K-Paul auf der Bühne ham wir uns noch kurz die übrigen Dancefloors angeschaut, wo auch nix Attraktives lief und uns dann umgehend zum Heimfahren entschieden. Gute Idee, so gabs noch ein paar Stunden Schlaf vor der nächsten Radtour.

Immendingen

Gemütliche Ausfahrt mit dem Tourer

Schönstes Sommerwetter und dazu schönstes Kopfweh, so ein Mist. Eine Radtour könnte helfen. In Tuttlingen [wo heute vormittag wieder die Hölle los ist], was machen die bloß alle da?] noch schnell was erledigen und danach kommt der gemütliche Teil. An der Donau entlang über Möhringen nach Immendingen. Die Donau ist momentan völlig trocken, kein bisle Wasser drin außer etwas miefiger Brühe bei der Wasserumleitung hinter Möhringen. Nach der Pause im Biergarten retour und durchs Krähenbachtal am Stauhweiher vorbei. Mit deutlichem Rückenwind nach Wurmlingen ins Stehcafe, wo ich mir zum Abschluß eine Riesenportion Butterkuchem mit Mandeln einfahre und das Ganze mit Kaffee begieße. Kopfweh bleibt, die Sommer Radtour war klasse bis hierher [50km].

Feierabendrunde 29/2009

Konzenberg

Heute steht wieder eine ganz kleine Runde auf dem Abendprogramm. Schädlweh und Müdigkeit vertreiben heißt das Motto. Das Mountainbike scheint mir dazu das geeignete Werkzeug zu sein, indes zeigt es sich meiner Absicht widerspenstig entgegen, hat es doch erstmal einen platten Hinterreifen. Mit so billigen Ausreden hat es bei mir keine Chance sich vor der Ausfahrt zu drücken. In gut zehn Minuten ist der Schaden behoben und es trägt mich durch schönste Abendsonne an der Elta entlang zum Konzenberg hoch. Ein paar Boulder Runden an der Ruine und eine gemütliche Heimfahrt runden die Sache ab für heute. Richtig schöner Sommerabend [22km].

Klettern im Donautal 4

Hausen im Tal

Noch ein super sonniger Sonntag im Däle. Heute mal mit ungewohntem Wind, der die Sache noch angenehmer gemacht hat weil man sonst an den Felsen bei diesem schönen Wetter fast gegrillt wird.

Erst an den Stuhlfels, den Irisweg, das sind zwei Seillängen bis obenhin und schön gemütliche Kletterei mit klasse Aussicht über Hausen. Nachm Kaffi im Minigolf nochmal hoch an die Hausener gelaufen und dort erst die Verlobungskante geklettert, die ich nach Jahren immer noch bisle unangenehm fand. Danach an den Eichkatzelkamin. Kamin stimmt nicht ganz, es passt keine Klettertechnik so richtig und deshalb bleibt es eine Hochwurschtelei an abgespeckten Griffen.

So ein Sommertag wieder mal!

Klettern im Donautal 3

Stuhlfels

Bei nicht ganz eindeutigem Wetter machen wir uns mittags an den Stuhlfels Normalweg. Der ist überwiegend nicht schwierig, und zum Üben und die Landschaft bisle genießen isses genau das Richtige. Klappt alles wunderbar, paar andere Seilschaften sind noch unterwegs, aber wir kommen prima aneinander vorbei. Ich fühl mich langsam wieder richtig wohl mit den Kletterschlappen an den Füßen und auch der ganze Bewegungsablauf und die Koordination sind schon wieder ganz harmonisch. Klasse!

Beim Einstieg in die zweite Tour fängts herzhaft an zu regnen und da das überhaupt keinen Spaß macht, gibts nur eins: Abmarsch in die nächste Kneipe und erstmal gemütlich Kaffi trinken.

Spät am Nachmittag ist noch Nordic Walken an der Reihe, um den Tag nicht so halbfertig liegen zu lassen. Geht ja gar nicht. Bei schöner Nachmittagsbeleuchtung durch den Spaichinger Wald, macht richtig Freude den Sommer mitzunehmen, und gleichzeitig sind schon wieder reichlich Felder abgeerntet und man sieht nur noch Stoppeln. Soo spät im Jahr schon wieder?

Asylant

Manchmal wird die Luft an einem Ort zu dünn zum Atmen obwohl man keinen Meter an Höhe gestiegen ist.  Zeit zum Überdenken wo das hier sein kann. Fernes und unerreichbares Land.

PC hat Schnupfen

Neues aus Troja

Gut daß es Avira Antivir aufm PC gibt. Der sagte mir vor drei Tagen daß sich mein freundlicher Dell Laptop einen Trojaner eingefangen hat. Ob es stimmte oder nicht, jedenfalls saßen anschließend ein paar Systemdateien in Quarantäne und bei jeder Anmeldung knallte Windoofs mir gleich wieder die Türe vor der Nase zu. Neu installieren statt reparieren war das Mittel der Wahl und jetzt läuft alles wieder wie es scheint incl. Servierpack drei und der üblichen Litanei an Sicherheitsupdates.
Einige Stunden Arbeit für den Blödsinn. Damit man jo nicht aus der Übung kommt :annoyed_tb:

Ruhetag

Gestern war Ausruhen dran weils so warm war.

Morgens nachm Fitness Studio an den Konzenberg gefahren und ein paar paar Boulder Runden gedreht, danach gemütlich mit dem Arbeitskollegen beim Pizzaliener was futtern. Das Tourenrad noch etwas bewegt und dann Mittagspause. Anschließend noch mit dem Mountainbike schön langsam Richtung Seitingen und im Wurmlinger Hirsch Biergarten Feierabend gemacht. Soo schön warm hier, endlich! [54km]

Achso, die R100RT mußte nachmittags mal bewegt werden, ca eine Stunde weil sonst die Karre Stehschäden kriegt … Man war das langweilig, Motorrad fahren bei dem schönen Wetter.

caramalz läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates